Bismarck Marsch

07/11/2014 Posted by Admin

“„Tot ist nur, wer vergessen wird.”“ *Immanuel Kant

Ein halbes Dutzend nationale Aktivisten aus Stormarn und Herzogtum Lauenburg durften noch einmal die wohltuende Herbstsonne bei einer Wanderung durch den Sachsenwald genießen.
Zuerst stand der Besuch in der Otto-von-Bismarck-Stiftung in Friedrichsruh auf dem Tagesplan, weitere Informationen des Lebens des Fürst von Bismarck und ab 1890 Herzog zu Lauenburg folgten im Bismarck-Museum, natürlich ließen sich die Besucher auch nicht eine Schweige- und Gedenkminute im Mausoleum nehmen in dem der erste Reichskanzler des deutschen Reiches Otto von Bismarck seine letzte Ruhestätte fand.
Nächster Punkt, war der Bismarck Turm in Aumühle und danach die Bismarcksäule auf dem Hammelsberg (Hamberg) in der Gemarkung Silk der Stadt Reinbek.

Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte, aus diesen Grund lassen wir nun die Fotoaufnahmen für sich selbst sprechen und können schon jetzt weitere Besuche an historischen Orten ankündigen. Wir hoffen, dass in Zukunft weitere Interessenten bei unseren Ausflügen mitmachen und dass wir den einen oder Anderen ermutigen konnten sich selbst auf den Weg zu machen und sich selbst zu bilden. Denn alle diese schönen Einblicke und Erinnerungen kann man nicht dem “„TV”“ entnehmen.

1. Schild "Bismark Stiftung"

1. Schild “Bismarck Stiftung”

2. Fahne

2. Fahne

3. Bismarkmuseum "Fachwerkhaus"

3. Bismarckmuseum “Fachwerkhaus”

4. Mausoleum "Kirche/Kapelle"

4. Mausoleum “Kirche/Kapelle”

5. Tod ist nur...

5. Tot ist nur…

6. Hirsch

6. Hirsch

7. Stein

7. Stein

8. Bismark Turm

8. Bismarck Turm

9. Schild "Bismark Turm"

9. Schild “Bismarck Turm”

10. Sonnenuntergang

10. Sonnenuntergang

11. Simon Haltenhof "KV Vorstand"

11. Simon Haltenhof “KV Vorstand”

Freie Kräfte/ NPD
Herzogtum Lauenburg/Stormarn

Comments are closed.

 
Visit Us On Twitter